lutherisch in marburg / warzenbach / treisbach

 

 Geschichte

Die Gemeinde Treisbach entstand 1874 und knüpfte von Anfang an Kontakte zur Altlutherischen Kirche. Sie wurde zunächst von Gemünden (Westerwald) aus bedient. 1912 wurde sie in den Pfarrbezirk Marburg-Warzenbach eingegliedert. Eine eigene Kirche konnte 1891 geweiht werden.

  

Die Kirche

Die Kirche liegt am Dorfrand von Treisbach und bietet ca. 80 Plätze. Heute finden die Gottesdienste im 14-tägigen Wechsel mit Warzenbach statt.

 

 

    
  

 

 

 


 

 

   

Wandbild / Sendung des Geistes Gottes

 

Altarraum im Advent

 

 

 

 

Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) Pfarrbezirk Marburg | selk-marburg.de